Unsere News

Unsere News

Unter dem Leitthema Thüringen 2030 – Chancen des Strukturwandels hat am 10. September 2018 das Weimarer Wirtschaftsforum stattgefunden.

Beim Panel zum Thema Fachkräftesicherung in Zeiten der Digitalisierung diskutierte Maren Kroll mit Ines Feierabend, Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit, Frauen und Familie, Valentina Kerst, Wirtschaftssekretärin im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und digitale Gesellschaft und Kay Senius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Regionaldirektion Sachsen- Anhalt / Thüringen, über die Herausforderungen und Chancen, die das Thema Strukturwandel mit sich bringt.
Bei dem Weimarer Wirtschaftsforum steht der intensive Dialog zwischen Unternehmen, Kammern, Gewerkschaften und Verbänden mit Politik und Verwaltung im Vordergrund. Unter dem diesjährigen Motto standen im Fokus des Panels sowohl verschiedene Aspekte der Fachkräftesicherung, die Folgen für den Arbeitsmarkt und die Entwicklungen im Bildungssystem in Zeiten der Digitalisierung.

 

Maren Kroll mit den anderen Teilnehmer beim Panel zum Thema Fachkräftesicherung in Zeiten der Digitalisierung.